Presseerklärung

Die Grand Tour des 21. Jahrhundert

Die visionäre Grand Tour: München – Paris – London – New York

Der Künstler Günther Siraky möchte mit dem dritten Akt der Mercedes Trilogie* ein Kunstprojekt vollenden, welches weltweit seines gleichen sucht
(*ausführliche Informationen zur Mercedes Trilogie: www.guenthersiraky.com )

Das Kunstwerk
Der dritte Akt der Mercedes Trilogie, die visionäre Grand Tour soll die historische Grand Tour Route vervollständigen. Geplant ist den Kunst-Mercedes von München aus zu weiteren historischen Städten der Kunst zu fahren und ihn vor acht der berühmtesten Museen der Welt auszustellen.

Pinakothek der Moderne,
Munich,
Centre Pompidou / Louvre, Paris
Tate Modern / National Gallery, London,
New Museum of Contemporary Art / Solomon Guggenheim Museum /
Museum of Modern Art / Metropolitan Museum of Art, New York

Überblick:
Das Kunstwerk: Als bisher einziges Kunstwerk wurde der Kunst-Mercedes auf den drei wichtigsten zeitgenössischen Kunstausstellungen der Welt ausgestellt:

documenta 12,
skulptur projekte münster 07,
52. Esposizione Internazionale d’Arte de La Biennale di Venezia

Die Grand Tour: Als erster Künstler bereist Günther Siraky mit einem Kunstwerk die historische Grand Tour, die als die Mutter aller Kunstreisen gilt

Die Mercedes Trilogie: Als weltweit einmaliges Kunstprojekt verknüpft die Mercedes Trilogie, die Historie, das Moderne und die Vision der Kunst und des Reisens

Kontakt:
guenthersiraky@gmail.com

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.